Ein starkes Gespann

Vilsbiburger Jugendliche dominierten Niederbayerns U16

Die Niederbayerischen Jugendmeisterschaften vom Sommer 2019 in Straubing waren fest in der Hand von den beiden Nachwuchstalenten aus Vilsbiburg. Nachdem Lucas Deliano bereits das Endspiel der Hallenmeisterschaft im Winter gegen seinen ein Jahr älteren Trainingspartner Konstantin Südhoff für sich entschieden hatte, trat er nun bei den Outdoor-Meisterschaften in Straubing ähnlich dominant auf. Sein Vereinskollege und Mannschaftskamerad Philipp Horak war bei dem Turnier ebenfalls am Start. Die gemeldeten Spieler waren in zwei Gruppen eingeteilt, in der jeder gegen jeden antreten mußte - Deliano in Gruppe 1, Horak in Gruppe 2. Die jeweiligen Gruppenersten bestritten das Halbfinale gegen den Zweiten der anderen Gruppe.

In der Gruppenphase siegte Deliano gegen seinen Freund Bastian Jachens vom TC Rot-Weiß Straubing (6:1/6:2) und gegen Moritz Lacher vom DJK Leiblfing (6:2/6:3) fast mühelos und stand somit souverän als Gruppensieger fest. Horak hatte in seinem ersten Match gegen Marius Braun vom TC Hengersberg nach knapp gewonnenem ersten Satz (7:5) im zweiten Durchgang eine Schwächephase (4:6), gewann den Matchtiebreak aber sicher mit 10:6. Seinem zweiten Konkurrenten Georg Fahrner von TC Ergoldsbach ließ er aber mit 6:2/6:1 keine Chance und stand danach ebenfalls als Gruppenerster im Halbfinale.

Das Semifinale war eine überragende Demonstration der beiden Vilsbiburger. Deliano bezwang Fahrner mit 6:0/6:1, und Horak siegte gegen Jachens mit 6:1/6:1. Nun kam es im Finale also zu dem erwarteten Match zwischen den beiden Vereinskameraden. Deliano freute sich auf dieses Duell, denn die letzte Begegnung auf einem Turnier war schon einige Zeit her. Damals konnte er noch knapp mit 7:5/7:5 gewinnen, so dass man gespannt sein durfte, wie das Ergebnis diesmal ausfallen würde. Deliano zeigte, dass er aktuell in sehr guter Form ist. Er ließ seinen Gegner im 1. Satz nicht zum atmen kommen und entschied diesen Durchgang klar mit 6:0 für sich. Im 2. Satz hatte Deliano Startschwierigkeiten und Horak konnte seine Stärke, die defensive Spielweise, besser nutzen. Nach einem 0:3 Rückstand bewies Deliano aber Nervenstärke und zeigte, dass er zur Zeit technisch sowie taktisch auf höchstem Level Tennis spielen kann. Er drehte das Spiel und gewann auch den zweiten Satz unter großem Beifall mit 6:4. Damit ist der 15-jährige Lucas Deliano erneut Niederbayrischer Meister U16.

Die beiden spielten auch gemeinsam in der Doppelkonkurrenz, die heuer zum ersten Mal bei den Niederbayerischen Meisterschaften ausgetragen wurde. Leider hatten in der Altergruppe U16 nur 2 Paare gemeldet. Als eingespieltes Team gewannen sie diese Begegnung ganz klar mit 6:2 6:0 gegen Sebastian Jachens und Sebastian Dobner vom TC Rot-Weiß Straubing.

Die Farben des TC Grün-Weiß hat bei dem Turnier auch noch der erst 11 jährige Vincent Eckmeier im Jahrgang U12 vertreten. Er verlor aber leider in der ersten Runde gegen Finn Zantop vom TC Rot-Weiß Straubing. Auch Eckmeier startete als Jahrgangsjüngerer.


Bild: Diese beiden dominierten die Niederbayerischen Jugendmeisterschaften U16 in Straubing. Turniersieger Lucas Deliano (rechts) mit seinem Vereinskollegen und Vizemeister Philipp Horak, die gemeinsam auch die Doppel-Konkurrenz gewannen.

---------------------------------

Folgt uns auf

unserer Facebook-Seite.

---------------------------------

Wichtige Links:

---------------------------------

Grand Slam Turniere:

---------------------------------

Rechtliches:

Folgt uns auf

unserer Facebook-Seite.

---------------------------------

Wichtige Links:

---------------------------------

Grand Slam Turniere:

---------------------------------

Rechtliches: